HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wir bieten Ihnen eine Tuninggarantie unseres Versicherungs- Partners „NSA-Garantie“ an. Diese gilt für Fahrzeuge bis zu einem Alter von 2 Jahren und 100.000 km Laufleistung Link oder für Fahrzeuge bis zu einem Alter von 5 Jahren und 80.000 km Laufleistung Link. Als einer der wenigen Tuner bieten wir auch für hochpreisige Fahrzeuge bis zu einem Fahrzeugwert von bis zu 200.000€ eine Garantie an, die Einzelheiten dazu findest Du in diesem Link Link

Für jedes Fahrzeug wird eine individuell angepasste Software auf dem Leistungsprüfstand programmiert. Somit benötigen wir regelrecht einen kompletten Arbeitstag. Am darauf folgenden Werktag kann das Fahrzeug schon abgeholt werden.

Nach der Tiefendiagnose Ihres Fahrzeugs lesen wir den herstellerseitigen Originalsoftwarestand des Motorsteuergeräts aus. Je nach Fahrzeug gibt es zwei Verfahren. Entweder wird die Software über den Diagnoseanschluss (OBD) oder durch das direkte Verbinden mit den sogenannten „Bootpins“ am geöffneten Steuergerät ausgelesen. Danach wird individuell die Software am Leistungsprüfstand optimiert. Schließlich holen Sie ihr Fahrzeug ab und erfreuen sich an der spürbaren Mehrleistung.

Diese häufig gestellte Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Grund dafür sind die unterschiedlichen Fahrerprofile (Kurzstreckenfahrer/ Langstreckenfahrer), Fahrweise (das warm/ kalt fahren des Motors, Turbos) etc. die den Verschleiß des Motors beeinflussen können. Erfahrungsgemäß sollen Kunden, dessen Fahrzeug eine Laufleistung bis ca. 100.000 km aufweist, keinerlei Bedenken haben. Fahrzeuge mit einer Laufleistung über 200.000 km sind ebenso erfolgreich und nachhaltig optimiert worden. Unabhängig von der Laufleistung wird eine Tiefendiagnose des Fahrzeugs durchgeführt. Sollte bei dieser Diagnose festgestellt werden, dass Fehler im Motor-oder Getriebesteuergerät hinterlegt sind, wird eine Softwareoptimierung vor der Behebung des Fehlers nicht empfohlen!

Die sichere Funktion der heutigen Motoren ist durch eine aufwendige Sensorik gewährleistet. Diese Sensorik überwacht den Motor. Wenn der Fall eintreten würde, dass gewisse Sensor-Messwerte für die Motor-Software grenzüberschreitend sind, wird die Motorsteuerung ihren eigenen Schutzmechanismus aktivieren um Schäden am Motor oder Getriebe zu vermeiden. Das sind die sogenannten Notlaufeigenschaften. Bei unserer Softwareoptimierung werden die Notlaufeigenschaften nicht manipuliert oder deaktiviert. Somit ist die Optimierung für den Motor unbedenklich.

Grundsätzlich achten wir bei jeder Softwareoptimierung auf die herstellerseitigen Grenzwerte für Motor und Getriebe. Bei normaler Fahrweise bleibt die Lebensdauer des Motors durch die Optimierung unberührt. Es ist aber auch von der Fahrweise des Fahrers abhängig. Wird die Mehrleistung täglich dauerhaft abgerufen, kann es zu einem Mehrverschleiß kommen.

Da wir vor jeder Softwareoptimierung den originalen Datenstand des Fahrzeugs auslesen und auf unserem Server sichern, können wir selbstverständlich auf Ihren Wunsch das Fahrzeug wieder in den Serienzustand versetzen. Bei dieser Maßnahme erheben wir eine Aufwandsentschädigung die von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich ausfällt.

Die herkömmlichen Herstellerangaben bezüglich der Inspektion bleiben erhalten und verändern sich nicht.

Vor Ausführung der geplanten Leistungssteigerung ist es empfehlenswert die KfzVersicherung zu kontaktieren. Somit werden vorab der Ablauf und eine eventuelle Änderung des Kfz-Versicherungsbeitrags abgesprochen. Aus der Erfahrung unserer bisherigen Kunden geht hervor, dass die Erhöhung eines Versicherungsbeitrages eher der Seltenheit angehört. Es ist regelrecht, dass der Versicherungsgeber bei einer Softwareoptimierung von einer Änderung des Vertrages absieht und es lediglich zu Kenntnis nimmt. Bitte lassen Sie sich diese Kenntnisnahme schriftlich (per Email oder postalisch) bestätigen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz